Rhabarber Sirup - Rhabarberstücke im Topf - Flockelicious

Rhabarber-Sirup – Ideal für eine frische Rhabarber-Limonade

Ach, ich liebe den Frühling. Es haben so viele leckere Dinge Saison. Nachdem man den ganzen Winter über ja nicht ganz so viel Auswahl bei einheimischem frischem Obst und Gemüse hatte, ist es doch ein Genuss sich jetzt auf die große Auswahl stürzen zu können, oder? Und da Rhabarber auch zu den tollen Dingen gehört, die momentan Saison haben, habe ich heute einen leckeren Rhabarber-Sirup für euch.

Rhabarber-Sirup in der Flasche - Flockelicious

Rhabarber-Sirup ist so vielseitig. Am einfachsten ist es sich aus dem Sirup eine Limonade zu zaubern. Einfach pur mit kalter Selter aufgießen und für diejenigen, die es etwas saurer mögen noch etwas Zitrone dazugeben. In einen Smoothie kann man den Rhabarber-Sirup natürlich auch geben. Richtig lecker ist es mit Erdbeere.

So einen Sirup zu zaubern ist gar kein Hexenwerk. Man braucht nur etwas Geduld, da der Rhabarber über Nacht mit Zucker zieht. Am nächsten Tag heißt es dann nur mit Wasser und Zitrone für eine halbe Stunde köcheln lassen, den Saft ausdrücken und in sterilisierte Flaschen füllen.

Rhabarber Sirup mit Wasser aufgefüllt - Flockelicious

Für diesen Sirup braucht ihr den Rhabarber nicht schälen, sondern nur gründlich waschen. Auf diese Weise hat der Sirup diese schöne rote Farbe. Insbesondere bei eher grünen Sorten kommt das rot sonst gar nicht durch.

Rhabarber-Limo aus selbstgemachtem Rhabarber-Sirup - Flockelicious

Die Flaschen sterilisiere ich immer im Ofen. Dafür stelle ich die sauber ausgespülten Flaschen bei 180°C für den 10 Minuten in den Ofen. Dort lasse ich die Flaschen bis ich sie brauche. Die Deckel koche ich 10 Minuten in Wasser aus. Wichtig ist bei beidem, dass keinerlei Schmutzreste oder ähnlich an den Flaschen oder Deckeln kleben.

Rhabarber-Sirup in der Flasche - Flockelicious
5 von 1 Bewertung
Drucken

Rhabarber-Sirup

Für 2 Flaschen á 250 ml

Zutaten

  • 800 g Rhabarber
  • 350 g Zucker
  • 1 Zitrone Saft
  • 400 ml Wasser

Anleitungen

  1. Den Rhabarber gründlich waschen. Die Enden abschneiden, insbesondere die Blätter, da diese nicht zum verzehr geeignet sind. Die Stangen in 2-3 cm lange Stücke schneiden.

  2. Die Rhabarberstücke in einem Topf mit dem Zucker vermischen. Die Rhabarber-Zucker-Mischung abgedeckt über Nacht ziehen lassen.

  3. Nachdem der Rhabarber gezogen hat Zitronensaft und Wasser dazugeben. Die Mischung aufkochen lassen und bei geringer Hitze für 30 Minuten köcheln lassen.

  4. Durch ein Sieb oder Tuch abseihen und ausdrücken, dabei den Saft auffangen.

  5. Den Sirup erneut kurz aufkochen, in sterilisierte Flaschen abfüllen und sofort verschließen. 

Was sind eure liebsten Rhabarber-Rezepte?

Ein Gedanke zu „Rhabarber-Sirup – Ideal für eine frische Rhabarber-Limonade“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.