Schlagwort-Archive: Backen

Selbstgemachter Vanillesirup

Habt ihr schonmal Vanillesirup selbstgemacht? Vanillesirup ist ja ein Klassiker in Kaffee-Getränken. Ich sage nur Vanilla Latte. Meinen Kaffee trinke ich aber mittlerweile komplett ungesüßt und meist ohne Milch. Also bin ich nicht die klassische Nutzerin des Vanillesirups.

Wofür verwende ich Vanillesirup dann. Da ich kein Fan von künstlichen Aromen bin, landet der Sirup bei mir in kleinen Mengen in Gebäck anstelle von gekauftem Vanillezucker. Oder auch im leckeren Joghurt am Morgen mit Müsli. Hmmm sage ich da nur.

Vanillesirup selbstgemacht von Flockelicious

Selbstgemachter Vanillesirup weiterlesen

Citronkladdkaka – saftiger, schwedischer Zitronenkuchen

Heute geht es in die sommerliche und süße Ecke der Rezeptekiste. Gleichzeitig landen wir mal wieder in Schweden. Es gibt Citronkladdkaka. Ein leckerer, zitroniger und leicht matschiger Kuchen.

Saftiger Citronkladdkaka, ein schwedischer Zitronenkuchen

Es ist ja eine ganze Weile her, dass ich etwas gepostet habe. Es ist einfach immer etwas dazwischen gekommen die letzten Wochen. Als erstes ist mir mein Rechner abgeraucht, im wahrsten Sinne des Wortes. Von einem Moment zum nächsten hatte ich nur noch meinen Laptop zum arbeiten. Auf dem waren allerdings keine Daten oder Programme, da ich den das letzte Mal vor drei Jahren aktiv benutzt habe. Als nächstes ging es direkt in den Urlaub, in dem wir unfreiwilligerweise kein Internet hatten.

Citronkladdkaka – saftiger, schwedischer Zitronenkuchen weiterlesen

Osterbrunch: Zimtschnecken-Kuchen oder auch Kanelbulletårta

Kaum  schaut man mal weg, da steht Ostern schon vor der Tür. So geht es zumindest mir dieses Jahr. Weihnachten war gefühlt erst gestern und jetzt musste es schnell gehen mit der Essens-Planung für Ostern. Fehlt euch noch ein leckeres Rezept für euer Osterbrunch? Wie wäre es mit einem Zimtschnecken-Kuchen zu Ostern?

Zimtschnecken-Kuchen für das Osterbrunch - Flockelicious

Kanelbullar bzw. Zimtschnecken werden in Schweden zu jedem Anlass gereicht, natürlich auch zu Ostern. Bei uns gab es schon immer Bullar. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, mal keine Bullar auf dem Tisch zu sehen, wenn Geburtstag gefeiert wurden, Gäste zu Kaffee und Kuchen da waren und bei so vielen anderen Gelegenheiten. Warum also nicht einen Kuchen aus diesen kleinen Köstlichkeiten machen? Schick sieht er aus und schmecken tut der Zimtschnecken-Kuchen auch auf jeden Fall.

Osterbrunch: Zimtschnecken-Kuchen oder auch Kanelbulletårta weiterlesen

Knusprig, weiche Triple Chocolate Fudge Cookies

Ja, ich habe es getan. Ich habe mein Zucker-Fasten gebrochen. Und zwar so richtig. Und womit? Mit diesen göttlichen knusprigen und zugleich weichen, im Mund schmelzenden Triple Chocolate Fudge Cookies.

Knusprig, weiche Triple Chocolate Cookies - Flockelicious

Kennt ihr das, wenn einfach nichts so läuft wie es soll und das nicht nur einen Tag sondern gleich über mehrere Tage hinweg. Irgendwann wollte ich einfach nur noch Schokolade in mich reinstopfen. Und da hat es auch kein Schoko-Oatmeal oder Kakao-Bananen Smoothie mehr gebracht. Eine richtige Sünde musste her.

Knusprig, weiche Triple Chocolate Fudge Cookies weiterlesen

Leckeres Mehrkornbrot im Sesam-Mantel

Ich habe angefangen selber Brot zu backen. Das ganze Thema ist aufgekommen, als ich beschlossen habe zur diesjährigen Fastenzeit auf Zucker zu verzichten. Diesen Vorsatz hatte ich schon einmal vor ein paar Jahren. Klappte ganz gut, aber ich habe es damals nicht ganz so streng genommen. Diesmal soll jeglicher zugesetzter Zucker raus aus dem Speiseplan.

Gleich am ersten Tag habe ich diesen Vorsatz nicht einhalten können. Wir hatten kein Brot ohne Zucker in der Zutatenliste zu Hause. Da ich auf Nummer sicher gehen möchte, habe ich beschlossen selber Brot zu backen. Vorher habe ich noch nie Brot selber gebacken. Bei dem Versuch herausgekommen ist ein  leckeres Mehrkornbrot mit Sesam. Leckeres Mehrkornbrot im Sesam-Mantel weiterlesen

Schwedische Semlor gefüllt mit Marzipan und Kardamom-Sahne

Heute gibt es schwedische Semlor für euch. In Schweden gibt es Semlor ganz traditionell am „Fettisdag“, dem Faschingsdienstag. Mittlerweile bekommt man dieses leckere, mit Sahne und Marzipan gefüllte Hefeteiggebäck aber meist schon ab Silvester. Semlor sind im Grunde das schwedische Pendant zu unseren deutschen Berlinern oder Kreppeln. Nur noch leckerer!

 

Bei meiner Schweden-Vernarrheit gab es diese Leckerei des Öfteren bei uns die letzte Zeit.

Schwedische Semlor gefüllt mit Marzipan und Kardamom-Sahne weiterlesen

Kürbiskuchen oder auch ein süßes Kürbisbrot

Sooo, hier ist er also: Mein erster Blogeintrag. Anfangen möchte ich mit einem Kürbis-Monat. Warum Kürbis? Ab September bricht bei mir immer die Kürbis-Mania aus. Zum einen finde ich Kürbis einfach ober lecker, zum anderen ist Kürbis so unglaublich vielseitig. Ob süß oder herzhaft, ob Suppe, Curry oder Salat, gebacken oder gekocht, alles ist möglich. Und dann noch die verschiedenen Sorten…meistens kommen bei mir Hokkaido- oder Butternuss-Kürbisse auf den Tisch, aber auch die anderen Sorten wie Muskat, Bischofsmütze und, und, und sind einfach nur lecker. Kürbis ist mir bis jetzt noch nie misslungen. Könnte daran liegen, dass ich Kürbis erst mit fortgeschrittenen Kochkenntnissen für mich entdeckt habe, oder aber daran, dass Kürbis echt einfach zuzubereiten ist.

kuerbisbrot

Ich habe mir lange überlegt, welche meiner besten Kürbis-Rezepte hier landen sollen. Entschieden habe ich mich letztendlich für eine Auswahl: Es wird für euch zweimal etwas herzhaftes, einmal etwas süßes und einmal etwas zum Frühstück geben. Also lasst euch überraschen, was nach diesem Leckerbissen noch so kommt

1-kuerbis

Den Anfang macht ein absolut leckerer Kürbiskuchen. In Amerika und auch Australien wird das ganze als Pumpkin-Bread bezeichnet.

Kürbiskuchen oder auch ein süßes Kürbisbrot weiterlesen