Selbstgemachtes Kürbis Püree - Flockelicious

Einfaches, selbstgemachtes Kürbis Püree

Soooo, hier ist meine zweites Basis-Rezepte für viele Kürbis-Rezepte. Ich verwende dieses selbstgemachte Kürbis-Püree beispielsweise in meinem leckeren Kürbiskuchen und auch in meinem Pumpkin Spice Granola. Zum einem ist es echt schwierig das Kürbis-Püree hier in Deutschland zu finden und zum anderen sehe ich es nicht ein so viel Geld dafür auszugeben. Und es ist wirklich nicht schwer das Püree selber zuzubereiten. Und die Zeit während der Kürbis im Ofen vor sich hin gart, kann wunderbar für andere Dinge genutzt werden.

kuerbismonat

Das Kürbis-Püree macht sich fast von alleine. Den Kürbis einfach nur halbieren, „Innereien“ entfernen und ab in den Ofen damit. Danach noch ein wenig pürieren und evtl abtropfen lassen. Das Abtropfen empfehle ich, insbesondere wenn ihr es für einen Pumpkin Pie nutzen möchte, da dieser ansonsten nicht richtig fest wird. Für die meisten Sachen nutze ich es aber so wie es ist. Luftdicht verschlossen hält sich das ganze schon ein paar Tage im Kühlschrank.

Selbstgemachtes Kürbis Püree

Ich friere den Hauptteil immer Portionsweise ein. Ein toller Trick sind Eiswürfelformen. Ich friere das Kürbis Püree in den Formen ein und fülle sie später im gefrorenen Zustand in Behälter um. So kann ich mir immer die Menge herausnehmen, die ich gerade brauche.

Drucken

Selbstgemachtes Kürbis Püree

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten

Zutaten

  • Kürbis

Anleitungen

  1. Halbiere den Kürbis horizontal und entferne die "Innereien" mit einem Löffel. Lege die Kürbishälften mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier. So kann die überflüssige Flüssigkeit beim Backen aus dem Kürbis rauslaufen.

  2. Das Ganze in der Mitte des Ofens bei 190°C 45-90 Minuten backen. Die Zeit hängt von der Größe des Kürbisses ab. Zum Testen mit einer Gabel schauen, ob die Haut bei Druck nachgibt.

  3. Die Kürbishälften leicht abkühlen lassen. Das Fleisch auslöffeln und pürieren. Eventuell abtropfen lassen mit einem Tuch oder einem sehr feinem Sieb.

Rezept-Anmerkungen

Es eignen sich viele Kürbisse, z.B. Hokkaido und Butternuss. 

Habt ihr schon einmal süße Kürbis-Rezepte ausprobiert?

2 Gedanken zu „Einfaches, selbstgemachtes Kürbis Püree“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.